Handtaschen-Typen von Elsanna Portea

Beliebte Handtaschen-Typen

Da Handtaschen in verschiedenen Designs, Formen, Funktionalitäten, Größen und Farben angeboten werden, ist es vernünftig, sie entsprechend gemeinsamer Merkmale zu kategorisieren. Hier sind einige der geläufigsten Handtaschen-Typen, die Frauen bei der Unterscheidung helfen.

1. Shopper-Taschen

nullUnter allen Einkaufstaschen sind Shopper die beliebtesten. Während sie aufgrund ihrer Größe genügend Platz zur Aufbewahrung von Zubehör bieten, sehen sie dennoch schick und stilvoll aus. Die Tote Bags sind oben offen, oftmals mit Magnet-Knopfverschluss, und werden an ihren festen Henkeln auf Schulter oder mit der Hand getragen.

2. Henkeltaschen

nullAnders als die Bügeltasche sind Henkeltaschen generell durch eine Patte mit Schnalle gekennzeichnet. Sie können durch einen lösbaren Riemen auf beiden Schultern getragen werden. Im Vergleich zu anderen Umhängetaschen oder Schultertaschen hat die sogenannte Satchel zwei Henkel und kann somit händisch getragen werden. Mit ihrer auffallenden Form sind Baguette-Taschen eine besondere Version der Henkeltsche.

3. Clutch-Taschen

nullDa sie mit einer Hand umklammert wird (to clutch = „umklammern“), kam die kleine Handtasche zu ihrem Namen. Die Abendtasche wird in der Regel für besondere Anlässe gebraucht und zudem teilweise zwischen Unterarm und Oberkörper geklemmt. Aufgrund ihrer begrenzten Praktikabilität besitzt sie oft einen Ketten-Trageriemen, der das Tragen auf der Schulter ermöglicht. Besondere Arten der Clutch sind die Kuverttasche, die Handgelenktasche und das Minaudière.

4. Bowling-Taschen

nullWie der Name schon verrät, wurde die größere Handtasche ehemals zum Bowling verwendet. Dennoch wird sie nunmehr von Frauen geschätzt, die Eleganz und Funktionalität kombinieren möchten. Die Bowling-Tasche hat robuste Henkel und oben generell eine abgerundete Form. Anders als Shopper-Taschen kennzeichnet Bowler Bags ein langer Reißverschluss, der von einer Seite zur anderen reicht.

5. Rucksack-Taschen

nullRucksäcke sind der Inbegriff für handfreies Tragen. Sie kommen mit einer Vielfalt von Formen und Verschlüssen, einschließlich Kordelzug. Aber im Gegensatz zu anderen praktischen Lösungen für das Mit-sich-tragen im Alltag wie die Beuteltasche haben Rucksäcke zwei Riemen, eine für jede Schulter. Zudem sind sie variabel und können auch wie eine gewöhnliche Tasche per Hand getragen werden. Demnach sind Rucksack-Taschen ideal für Reisen geeignet und verleihen dem Alltag einen gewissen Stil.

Kategorien wie Schultertaschen oder Umhängetaschen, welche in der Modewelt häufig auftauchen, bezeichnen jeweils eine Trageart und umfassen somit mehrere von den oben angeführten Handtaschen-Typen. Um genauere Informationen bezüglich verschiedener Taschen zu erhalten, besuchen Sie in Ruhe unseren Shop und schauen sich unsere Kollektion an Handtaschen an.

Scroll to Top
Login
Konto erstellen
Kontoübersicht